Artgerechte Nahrung für alle

Wir sind der Meinung, dass jedes Tier eine gesunde und artgerechte Nahrung verdient hat. So auch die Hunde und Katzen aus dem Tierschutz. Wir unterstützen deswegen unterschiedliche Tierschutzorganisationen:

Tierschutz Emmental

Der Tierschutz Emmental setzt sich mit viel Herzblut aktiv gegen die ungewollte Vermehrung von Katzen ein. Denn es gibt immer noch unzählige Katzen, die jung sterben müssen, weil sie keine Mutter oder kein sicheres Zuhause haben. Verletzte oder kranke Katzen werden medizinisch versorgt und verwaiste Kätzchen aufgepäppelt und sozialisiert, damit sie ein neues Plätzchen finden können.

Auch andere Tierarten wie Hunde, Kühe, Schafe, Ziegen und Schildkröten werden vom Tierschutz in Obhut genommen.

Bullstaff-Hilfe

Die Bullstaff-Hilfe hat sich zum Ziel gesetzt, eine Plattform zur Aufklärung und Vermittlung von Listenhunden zu erschaffen. Sie vermitteln auf ihrer Homepage Listenhunde, welche ein neues Zuhause suchen. Ebenfalls werden auch immer wieder vorübergehende Pflegestellen gesucht.

Tierlignadenhof Kaisten

Der Tierlignadenhof in Kaisten im Aargau ermöglicht hilflosen und verwaisten Tieren ein artgerechtes Leben zu führen und fördert gleichzeitig die Verbindung zwischen Mensch und Tier. Der Tierlignadenhof empfängt Besuche von Schulklassen, Wohngruppen für behinderte Menschen oder Alterswohnheimgruppen. Aktuell leben 150 Tiere auf dem Hof von Hund und Katze bis hin zu Füchsen und einem Wildschwein.

Es ist ein Platz «zum Auftanken, Eintauchen und Erholen für Jung und Alt» wie es auf ihrer Internetseite steht.

Besitzen Sie eine Tierschutzorganisation und möchten unsere Nahrung als Spende oder zu einem reduzierten Preis beziehen? Dann treten Sie mit uns in Kontakt.